Corona-Krise
Energieaudit nicht durchführbar?
Energieaudit & Corona-Krise

Keine Stichproben oder Sanktionen während der Corona-Krise

Das BAFA ist zuständig für die Überprüfung der Einhaltung der Energieauditregeln. Auf seiner Website hat das Amt verkündet, dass während der Corona-bedingten Ausnahmesituation keine Stichproben in den Betrieben stattfinden werden und Unternehmen, die ihr Energieaudit  aufgrund der Corona-Pandemie nicht fristgerecht durchführen können, nicht sanktioniert werden. 

Schutzverpflichtung geht vor!

Während der Krise sollte der Schutz Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höchste Priorität haben. Wenn Ihr Betrieb zum Schutz vor dem Corona-Virus geschlossen werden musste oder wenn die Vor-Ort-Begehung nicht möglich war, weil der Zutritt für Externe nicht möglich ist, dann werden die besonderen Umstände durch das BAFA bei der Bewertung berücksichtigt. Beachten Sie jedoch unbedingt:

  • Dokumentieren Sie so genau wie möglich, weshalb das Audit nicht fristgerecht durchgeführt werden konnte!
  • Holen Sie das Audit nach Beendigung der Krisensituation unverzüglich nach!

Eine angemessene Frist zu Nachholung wird das BAFA auf seiner Website nach Überwindung der Corona-Krise bekannt geben.

Weitere Informationen (BAFA)

Allgemeine Infos zum Energieaudit finden Sie in unserem Leitfaden zur Energieaudit-Pflicht und in unseren FAQ zum Energieaudit.